Schachfreunde Neureut

1953 e.V.

 

 

 

 

 

 

 

 

 Senioren – Saison  2016 - 2017

Der Saison-Einstieg in die Bezirks-Meisterschaft am Dienstag, dem 31. Januar 2017, verlief eher verhalten. In der ersten Runde hatten wir die Schachfreunde Wiesental zu Gast. Wolfgang Orgis mit den schwarzen Steinen geriet bald in eine beengte Stellung, konnte jedoch ins Remis einlenken. Auch bei Werner Enzmanns Partie einigte man sich auf das Unentschieden. Edgar Kreuter lehnte zunächst das Remis-Angebot des Gegners ab, durfte aber in einer sehr taktisch geprägten Partie am Schluss mit einer Figur weniger die Punkte-Teilung dankbar annehmen. Klaus Dieter Schulz an Brett 1 startete mit leichten Vorteilen aus der Holländischen Verteidigung, gab jedoch im Mittelspiel unfreiwillig einen Bauern ab. Trotz hartnäckiger Gegenwehr musste er nach über vier Stunden aufgeben.

Endstand:    Neureut – Wiesental   =  1,5 : 2,5

 

Die zweite Runde führte uns zum favorisierten KSF. Leider konnten wir kurzfristig nur mit drei Mann anreisen. Wolfgang Orgis sah sich bald in einer sehr eingeengten Stellung und musste bald aufgeben. Edgar Kreuter suchte aus einer scharfen französischen Verteidigung heraus im Angriff sein Heil. Seine Mattdrohungen wurden jedoch stets abgewehrt. Am Schluss stellte er einzügig die Dame ein. Am längsten kämpfte Klaus-Dieter Schulz an Brett 1. Er landete zumindest im sicheren Remis-Hafen.

Endstand:    KSF   -  Neureut    =    3,5 : 0,5    

 

 

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

 

Bezirksmeister-Titel für unsere Schach-Senioren!  

Bereits beim zweiten Anlauf gelang der Senioren-Mannschaft der Schachfreunde Neureut der Titel des  Mannschafts-Meisters (Ü 60)  im Schachbezirk Karlsruhe vor dem haushohen  Favoriten und  Abonnement-Meister Karlsruher Schachfreunde.   

Senioren

Grundstein dazu war  der 3:1 Erfolg über den Serien-Meister in dessen  Best-Besetzung. Weiteren Siegen über Jöhlingen (3:1) ,  Rheinstetten (3,5:0,5)  stand nur eine unglückliche  Niederlage in Bretten  (1,5:2,5) gegenüber, als einer unserer Spieler krankheitsbedingt kurzfristig nicht ersetzt werden konnte.  Insgesamt holten Klaus-Dieter Schulz (Brett 1; 2,5 Punkte aus 4 Partien), Werner Enzmann (B.2; 2/4), Edgar Kreuter (B.3; 2,5/3) und Wolfgang Orgis (Br.4; 4/4) die Punkte.      

 

Auf badischer Ebene  geht  es nun weiter, diesmal ausgerechnet gegen den Sieger des spielstärksten Bezirks, den Meister aus Heidelberg, der mit ehemaligen Bundesliga-Spielern nur so gespickt ist.  Aber in der Form wie gegen  die  SG KSF/Pfinztal  ist  dem  Neureuter Senioren-Quartett alles zuzutrauen.  Die Begegnung findet an einem der nächsten Dienstag-Spiel-Tage im Klubraum der Neureuter Schachfreunde statt, am 16. oder 23. April.

 

Am Dienstag, dem 23. April fand dann die Begegnung Neureut - Handschuhsheim im Clubraum der Schachfreunde statt. An diesem Tag hatten wir nicht den Hauch einer Chance. Es blieb unserem Brett 1 , Klaus-Dieter Schulz, vorbehalten, das Ehren-Remis zu erreichen, ansonsten gingen die anderen Bretter leer aus. 

Insgesamt dürfen wir jedoch ganz einfach zufrieden sein über eine meisterliche Saison auf Bezirks-Ebene !!!!                                                                  

 

 

 

Suche